Damenmannschaft 2016

Damenmannschaft

Stand der DGL Damen Oberliga Sued 4

Die Damenmannschaft hat am letzten Spieltag im GC Kirchheim-Wendlingen nur denkbar knapp den Aufstieg in die Regionalliga verpasst. Letztendlich war am Spieltag 5 nur ein einziger Schlag zuviel auf den Scorekarten unserer Spielerinnen - so verrückt kann die DGL eben sein.

Überraschend konnte sich der GC Neckartal mit 32 Schlägen über Par den Tagessieg sichern und 5 Punkte für die Tabelle einheimsen. Damit war klar, dass es bei den Teams der GC Schönbuch, Niederreutin und unseren Damen sowohl um den Aufstieg aber auch gegen den Abstieg gekämpft wurde. Schönbuch setzte sich mit einem sicheren 2. Tagesplatz (+38 über Par) und 4 Punkten vorerst an die Tabellenspitze. Nun kam es darauf an, wie die anderen Teams abschnitten. Niederreutin besiegelte mit dem schwächsten Tagesergebnis (+50) und nur einem Punkt den Abstieg. Jetzt kam es darauf an, ob unsere Damen vor der Heimmannschaft bleiben konnte. Mit einem 3. Platz am Spieltag und den damit verbundenen 3 Punkten würde dies Punktgleichstand mit Schönbuch nach allen 5 Spieltagen bedeuten. Die Regeln besagen, dann, dass die Mannschaft vorne liegt, die insgesamt die wenigsten Schläge in der Runde benötigt hat - da hatten unsere Damen die Nase deutlich vorn. Am Ende war es aber ein Schlag, den Kirchheim-Wendlingen weniger ins Clubhaus brachte, damit Platz für den Tag und eben Rang 4 für unsere Mädels. Die Enttäuschung stand den Damen ins Gesicht geschrieben, doch den tollen Kampf- und Teamgeist sollte unter der Führung von Sandra Ponican erhalten bleiben und dann eben auf ein Neues im nächsten Jahr.

Hier können Sie den finalen Stand in der DGL Oberliga Sued 4 mit unserer Damenmannschaft sehen.

http://www.deutschegolfliga.de/index.cfm/gruppen/gruppe-details/3071

Durch einen Klick auf den Punktestand des jeweiligen Spieltages können Sie sich die Einzelergebnisse anzeigen lassen.

Damen schaffen Aufstieg in der BWMM

Am 07./08. August, nur eine Woche nach dem knappen Abstieg in der Deutschen Golfliga reiste die Damenmannschaft in den Golfclub Bad Rappenau zur Baden-Württembergischen Mannschaftsmeisterschaft. Das Team trat, nach dem letztjährigen Aufstieg, in der 3. Liga an und hatte sich einiges vorgenommen. Mit einem überragenden Ergebnis in der Zählspielqualifikation am Samstag, dort hatten unsere Damen einen Vorsprung von 17 Schlägen auf den zweitplatzierten und von sogar 28 Schlägen auf den Gegner im Lochspiel am Sonntag, den Baden G&CC herausgespielt. Es waren insbesondere die sehr guten vier Einzelergebnisse von Chiara Jetter (75 Schläge), Dorothee Glöckner (76), Evelyn Steeb (78) und Holly Obermüller (79), die das sehr gute Abschneiden sicherten. Daneben treten bei den Damen die weiteren vier Mannschaftsmitglieder in zwei klassischen Vierern an. Elisa Gros und Maya Obermüller spielten mit 84 Schlägen das mit Abstand beste Vierer-Ergebnis der Konkurrenz.

Am Sonntag ging es dann im Aufstiegsspiel im Lochspielmodus gegen den Baden G&CC. Das Lochwettspiel ist immer wieder eine Herausforderung und so war es am Ende knapper als gewünscht. Kapitänin Sandra Ponican schickte die Jugend in die Einzelkonkurrenzen. Maya Obermüller hielt das Spiel offen und teilte nach 18 Loch ihr Match. Chiara Jetter musste hart kämpfen, setzte sich aber mit 1 auf durch, während sich Elisa Gros knapp geschlagen geben musste. Sie war der Vorsprung gering, es stand 2,5:1,5. Die Vierer mussten entscheiden und die Routiniers Sandra Ponican und Evelyn Steeb ließen keinen Zweifel daran aufkommen, dass Aufstieg Spaß macht, mit 8 & 6 fegten Sie ihre Gegnerinnen förmlich weg und beendeten nach 12 Bahnen das Match.

Die Einzelergebnisse haben wir Ihnen hier dargestellt:

Ergebnis nach der Zählspielrunde

Ergebnis des Aufstiegsspiels