BWGV - Liga-Finale der AK 30/50 Damen und Herren

    Am 28./29. August werden die Liga-Finals der Altersklasse 30 und 50 der Damen und Herren auf der Anlage des Golf-Club Heilbronn-Hohenlohe ausgetragen. In jeder Klasse treten die Teams an, die in der 1. Liga in den Gruppen A und B während der Saison die Plätze 1 und 2 erreicht haben. Am Samstag spielt der Sieger Gruppe A gegen den zweitplatzierten der Gruppe B und der Sieger Gruppe B gegen den zweitplatzierten der Gruppe A das Halbfinale aus. Die Sieger stehen am Sonntag im Endspiel um den Titel des BW-Mannschaftsmeisters der jeweiligen Klasse. Aber auch die unterlegene Mannschaft nimmt etwas mit nach Hause, beide Finalisten haben sich für das DGV-Finale qualifiziert und spielen um den Titel des Deutschen Mannschaftsmeisters.  Die im Halbfinale unterlegenen Teams spielen am Sonntag Platz 3 aus.
    Wir werden immer über die Ergebnisse berichten.

    Stuttgart-Solitude und St.Leon-Rot gewinnen die AK 30 Meisterschaft

    Regnerisch und kühl präsentierte sich der Finaltag des Final Four im Golf-Club Heilbronn-Hohenlohe. Zu Beginn gingen die Herren-Teams des Stuttgarter GC Solitude und des GC Kirchheim-Wendlingen im Spiel um Platz 3 auf den Rasen. Es war lange ungewiss, wer das Spiel entscheiden würde, am Ende konnten sich die Spieler aus Kirchheim-Wendlingen knapp mit 3,5:2,5 durchsetzen. Im Finale zeichnete es sich früh ab, wer das Rennen macht. Die Spieler des St.Leon-Rot gingen in vielen Partien in Führung und das Heddesheimer Team konnte den Spieß nicht mehr umdrehen. Verdienter Sieger in der Wertung AK 30 Herren mit 4,5:1,5 ist damit der GC St.Leon-Rot. Beide Teams aus dem Finalspiel haben damit die Qualifikation für die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft vom 24.-26. September im GC Leipzig qualifiziert.

    Bei den Damen setze sich im Spiel um Platz 3 das Team des GC St.Leon-Rot durch. Drei früh gewonnen Matches bildeten die Grundlage für den Erfolg und letztlich zu einem Sieg mit 4:2. Im Finale hielten die Damen aus Mannheim-Viernheim gut dagegen und konterten die ersten beiden Punkte der favorisierten Stuttgarterinnen mit eigenen Erfolgen. Am Ende zeigten die, in vielen Mannschaftsturnieren erfahrenen, besten Spielerinnen der Stuttgarter Mannschaft ihre Klasse und gewannen mit 4:2 den Titel des Mannschaftsmeisters der AK 30. Bei den Damen darf leider nur das Sieger-Team in das Bundesfinale reisen, das im GC Verden ausgetragen wird.

    Der Stuttgarter GC Solitude gewinnt das Finale der Herren AK 50 überzeugend

    Das war schon eine Demonstration der eigenen Stärke, mit der sich die Herren des Stuttgarter GC Solitude im Finale gegen Kirchheim-Wendlingen durchsetzten. Die ersten drei Spiele wurden mit 4 auf 3 gewonnen, die 4. Paarung lag Dormi 3 für Stuttgart und so einigten sich die weiteren Partien darauf, die Matches zu teilen. Das Team um Kapitän Joost Krümmel gewinnt den Titel mit einem Ergebnis von 4,5:1,5. Freude aber auf beiden Seiten, denn beide Mannschaften fahren vom 17.-19. September gemeinsam zur Deutschen Mannschaftsmeisterschaft der AK 50 in den Westfälischen GC Gütersloh. Im Spiel um Platz 3 konnte sich der GC Rheintal knapp mit 3,5:2,5 gegen die Mannschaft des GC St.Leon-Rot durchsetzen.

    Die Damen des GC Baden-Hill siegen in der AK 50 und erkämpfen sich ein Heimspiel ?

    Spannender ging es beim Finale der Damen zu, obwohl drei der sechs Partien mit leichten Vorteilen für Baden-Hills früh entschieden waren, konnte es durchaus noch zu einem Stechen kommen. Die letzten drei Partien musste entscheiden und die Damen des GC Baden-Hills konnten sich am Ende mit 4:2 gegen die Mannschaft des GC Hofgut Scheibenhardt durchsetzen. Beide Teams fahren aber ins Finale, mit einem besonderen Bonbon für die Meistermannschaft. Das Bundesfinale wird, nach heutigem Planungsstand, auf ihrem eigenen Platz ausgetragen – was ein Vorteil, aber auch eine Belastung sein kann. Im Spiel um Platz 3 setzen sich erwartungsgemäß die Spielerinnen des Stuttgarter GC Solitude mit 4:2 gegen die Mannschaft des GC Hetzenhof durch.

    Im Rahmen der Siegerehrung dankte BWGV-Vizepräsident Hubert Hörmann dem austragenden Club, vertreten durch Präsident Dr. Bruno Fergen, und dem Spielleiter-Team um Ingo Bücher.

    Das Team des GC Heilbronn-Hohenlohe bedankt sich für das angenehme und sportliche Auftreten aller Teams und wünscht allen Finalteilnehmern sportlichen Erfolg für die anstehenden Deutschen Mannschaftsmeisterschaften.

     

    Ergebnislisten der Halbfinal-Begegnungen:

    Damen AK 30                         Damen AK 50                 Finale Damen AK 30                Finale Damen AK 50

    Herren AK 30                          Herren AK 50                 Finale Herren AK 30                 Finale Herren AK 50